Artikel
Druckversion

Wie sollen sich Gewerbe und Einzelhandel entlang der Potsdamer Straße künftig entwickeln?

Am Dienstag, 30. Juni 2015, 18.00 Uhr, findet der 2. Öffentliche Workshop „Kultur/Galerien, Gestaltung, Grün„ zur Leitbildentwicklung, in den Räumen der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, An der Apostelkirche 1,10783 Berlin statt.

Begrüßung: Jörg Krohmer, Quartiersmanagement Magdeburger Platz – Tiergarten Süd, Ute Großmann, Quartiersmanagement Schöneberger Norden
Einführung: Barbara Esch Marowski, Leiterin der Galerie im Haus am Kleistpark, Einführung und Moderation: Kerstin Lassnig, urbos, Statement: Gabriele Hulitschke, kinderKUNSTmagistrale e.V.

Mit Kultur in die Zukunft - welche Rolle können Kunst und Kultur für die weitere Entwicklung der Potsdamer Straße spielen? Soll die Potsdamer Straße auch in Zukunft Galerienstandort sein? Wie kann die Aufenthaltsqualität verbessert werden? Braucht die Potsdamer Straße Gestaltungsrichtlinien? Braucht die Potsdamer Straße mehr Grün? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über diese und viele weitere Fragen sowie über die Ergebnisse von zahlreichen Einzelinterviews und des Online-Dialogs diskutieren.

Der Leitbildprozess wird mit der Fortsetzung des Online-Dialogs auf den Webseiten der Quartiersmanagements und einem weiteren Workshop fortgeführt. Alle Interessierten sind eingeladen, sich mit ihren Ideen, Wünschen und Fragen in den Prozess einzubringen.

Kontakt:
Kerstin Lassnig
urbos
T. 030-52660642
E. info@urbos.de

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Artikel
Druckversion

Wie sollen sich Gewerbe und Einzelhandel entlang der Potsdamer Straße künftig entwickeln?

Am Dienstag, 12. Mai 2015, 18.00 Uhr, findet der 1. Öffentliche Workshop „Multikulturelle Vielfalt, Tourismus, Wohnen“ zur Leitbildentwicklung, in den Räumen der Zwölf-Apostel-Kirchengemeinde, An der Apostelkirche 1,10783 Berlin statt.

Begrüßung: Michael Klinnert, Quartiersmanagement Magdeburger Platz – Tiergarten Süd, Ute Großmann, Quartiersmanagement Schöneberger Norden
Einführung: Dr. Dorothea Kolland, Vorstandsmitglied der Kulturpolitischen Gesellschaft, Gerhard Buchholz, Leiter Strategische Unternehmensentwicklung, VISIT Berlin (Berlin Tourismus & Kongress GmbH)
Moderation: Kerstin Lassnig, urbos
Statement: Regine Wosnitza, IG Potsdamer Straße

„Bunt“ in die Zukunft - wie kann die „Vielfalt“ der Potsdamer Straße sich in der weiteren Entwicklung der Potsda-mer Straße wieder spiegeln? Soll die Potsdamer Straße ein touristischer Anziehungspunkt werden? Wie soll sich das Wohnumfeld weiter entwickeln? Wie entwickelt sich der Wohnungsbestand? Diese und viele weitere Fragen sowie über die Ergebnisse von zahlreichen Einzelinterviews und des Online-Dialogs soll im Rahmen des ersten Workshops zur Leitbildentwicklung Potsdamer Straße diskutiert werden.

Der Leitbildprozess wird mit der Fortsetzung des Online-Dialogs auf den Webseiten der Quartiersmanagements und zwei weiteren Workshops fortgeführt. Alle Interessierten sind eingeladen, sich mit ihren Ideen, Wünschen und Fragen in den Prozess einzubringen.

Kontakt:

urbos
Kerstin Lassnig
Zionskirchstraße 13
10119 Berlin

Tel.: 030-252660642
Email: info@urbos.de

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Artikel
Druckversion

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Seiten